Andrea Beyer


 

Ich will am Ende meines Lebens nicht zurückblicken und sagen "Ach, hättest Du mal...." 

 

 Also nehme ich mir jedes Jahr dafür Zeit, darüber nachzudenken, wo ich gerade stehe, was mir Freude macht und was nicht. Welche Erfolge ich im vergangenen Jahr hatte und was mir gefehlt hat. 

Welche Wünsche ich mir im nächsten Jahr erfüllen und wovon ich mehr und wovon ich weniger will. 

 

Meine Arbeit hat mir immer Spaß gemacht. Aber es hat mir nach einer Weile immer in den Fingern gejuckt, was zu ändern. Also habe ich mich weitergebildet und Jobs gewechselt, nicht nur Arbeitgeber. Und mich weiterentwickelt,  beruflich und persönlich. 

 

Und so wurde aus dem nach der Schule in eine Ausbildung als Verkäuferin gedrängten Mädchen nach der Ausbildung ein Au-Pair in London, Ausbilderin für Bürokaufleute, Kaufmännische Leiterin eines kleinen, erfolgreichen Unternehmens, Controller in der IT Branche, Teil des Projektmanagementteams, Teamleiterin, und schließlich Business Coach und Consultant Facilitator.

 

Es begeistert mich, Menschen dabei zu unterstützen IHREN Weg zu finden und zu gehen.

Dabei kann ich gut zuhören, bin empathisch und kreativ.

 

Der 'Zahlenmensch' in mir ist weiter aktiv. Die strukturierte, organisierte, prozessorientierte Arbeitsweise habe ich nicht abgelegt. Ich bin Generalistin, denn das "über den Tellerrand schauen" , die Abwechslung und immer wieder etwas Neues ist das, was mir Spaß macht.

Diese Webseite legt den Fokus auf Coaching und Beratung. Ich habe in den letzten Jahren aber auch in anderen erfolgreichen Projekten im Einsatz, u.a. als Projektcontroller, im Office Management oder als SW-Anwendungstrainerin.

 

Ich betrachte diese Vielseitigkeit als Gewinn.  

Berufliche Stationen


seit 2007 selbstständig

bis 2007 Teamleiterin Projektadministration und Controlling 

                 (IBM Business Consulting Services GmbH, Hamburg)

bis 2002  Projektcontrollerin und Teamleitung bei der Einführung eines                  Professional Shared Service Centers

                 (PriceWaterhouseCoopers Consulting GmbH, Frankfurt) 

bis 2001 Projektassistentin & -controller im Projekt Management

                Service, (Oracle Deutschland GmbH, Hannover)

bis 1998 Kaufmännische Leitung mit Einzelprokura 

bis 1995 Kaufmännische Sachbearbeitung

                (kleines Handelsunternehmen, Bootsbranche, Hannover)

1993       Personalentwicklung 

                (Drogeriemarktkette) 

...             davor noch andere kfm. Stationen

 

Aus- und Weiterbildung


2015 - Personal- und Organisationsentwicklung

2015 - Change Management

2011 - Wing Wave

2010 - Birkman First Look Zertifizierung

2008 - Consultant Facilitator und Instructor (One Brain Methode)

2008 - Business Coach

2001 - Controller IHK

1994 - Bürokauffrau

1993 - AEVO (Ausbildereignung)



Soziales Engagement

 

Seit 2016 bin als Juror und Coach bei StartSocial engagiert. StartSocial bietet "Hilfe für Helfer". Als Juroren bieten Fachkräfte professionelles Feedback und Anregungen für jedes eingereichte Projektkonzept. Jedes Jahr werden 100 Beratungsstipendien vergeben. Die Gewinner werden in der 4-monatigen Beratungsphase von Coaches aktiv beraten und unterstützt. 

Mehr Infos zu StartSocial unter:  https://startsocial.de/

 

Projekttanz e.V. ist ein 2016 gegründeter Verein, der für Parkinson Erkrankte Tanzworkshops als nicht-medikamentöse Begleittherapie anbietet. Die Vorstandsvorsitzende Lena Klein ist Tanzpädagogin und hat mit Ihrem engagierten Team ein tolles Projekt auf die Beine gestellt. Ich durfte das Team 2016/2017 als StartSocial Coach unterstützen und war schnell begeistert von der mitreißenden Energie mit der Lena und Ihr Team sich engagieren. Ich stehe Ihnen auch nach Ende des Beratungsstipendiums zur Verfügung und wurde als Kassenprüfer für den Verein gewählt. Mehr Infos zu Projekttanz e.V. unter:  https://projekttanz.jimdo.com/

 

Mosaique ist ein in 2018 eröffnetes Haus mitten in Lüneburg. Hier kommen Menschen aus aller Welt zusammen um sich kennen zu lernen, einander zuzuhören, gemeinsam kreativ zu sein und voneinander zu lernen. Die Vision einer Welt in der Menschen unterschiedlicher Herkunft, Kultur und Religion friedlich miteinander leben hat die Gründerin Corinna Krome inspiriert diesen Treffpunkt zu schaffen. Seit Eröffnung im März finden hier zahlreiche kulturelle Veranstaltungen statt. Mosaique e.V. wurde 2018 von der Bundeskanzlerin für ihr soziales Engagement geehrt. Mehr Informationen und der Link zum Newsletter und Veranstaltungskalender unter: http://mosaique-lueneburg.de/

 

 

Hamburg Leuchtfeuer wurde 1994 als gemeinnützige Organisation gegründet und ist vielen Hamburgern nicht zuletzt durch den weihnachtlichen Leuchtfeuer-Teddybären-Verkauf im Hauptbahnhof bekannt.

in der Vergangenheit durfte ich Leuchtfeuer im Dezember mal als Verkäuferin im Benefizshop im Levantehaus unterstützen.  Es hat mir viel Spaß gemacht, so dass ich die Erfahrung auf jeden Fall wiederholen will. 

Mehr Infos zu Hamburg Leuchtfeuer unter:  http://www.hamburg-leuchtfeuer.de/  


Kreatives, das mich erfüllt

Ich hab Spaß daran, mich kreativ auszuprobieren. Innenausstattung ist schon lange ein Hobby und meine Wohnung ein williges 'Opfer'.

Holzarbeiten finde ich klasse! Ich habe schon Bücherregale gebaut und zuletzt einen Tisch für einen kl. Kräutergarten. 

Ausdrucksmalerei mache ich seit 2016. Eine tolle Übung um einfach mal Dinge in ein Bild fließen zu lassen. Das ist gar nicht so einfach! 

Mein Kochprojekt seit 2016: 1 x wöchentlich kommt etwas auf den Tisch, das ich noch nie gekocht habe. Weniger aufwendig, als man denkt. Lecker (meistens), erfreut die Nachbarin (darf/muss probieren), erfreut Freunde (Mitbringsel oder Einladung zum Essen) und macht Spaß.

Vor ein paar Monaten habe ich eine Kurzgeschichte geschrieben und bei einem Wettbewerb eingereicht. War ein wirklich erfüllendes Gefühl die Geschichte abzuschicken. Um die Veröffentlichung ging es dabei gar nicht. (Hat auch nicht geklappt :-)) Nur um die Freude daran.

Mal schauen was mir noch einfällt!